Bisherige Beratungsschwerpunkte

  • Wirtschaftszweige (Branchenkenntnis): Verarbeitendes Gewerbe (Holz- und Metallhandwerk, Möbelfertigung, Spielefertigung u.a. Papier/Papppe, Holz, Verpackung, digital/online), Handel (Möbelhandel, Spielehandel, Buchhandel, Online-Handel) Bildung, Erziehung und Unterricht, Kunst, Unterhaltung und Erholung, Design, Gesundheits- und Sozialwesen, Erbringung von freiberuflichen und wissenschaftlichen Dienstleistungen, Verlagswesen (Brettspiele, Kartenspiele, Online-Spiele, Bücher), Information (digitale Dienstleistungen, Websiteerstellung, E-Commerce)
  • Organisationsform: Selbständige, Kapitalgesellschaften, Vereine
  • Organisationsgröße: Einzelunternehmer, Kleinstunternehmen, Großgruppen
  • weitere Schwerpunkte:
    • Selbständige, Selbstorganisierte Teams
    • Nachhaltigkeit, Sustainable Entrepreneurship, Ethical Entrepreneurship, Social Entrepreneurship
    • Crowdfunding
    • virtuelles Arbeiten: seit 2010 Remote-/Online-Arbeiten mit Kollaborationstools im spielecht Spieleverlag, seit 2016 Online-Beratung
  • eigene Selbständigkeit als freiberuflicher Berater und Dozent (mit mehreren Kooperationspartnern), eigene Selbständigkeit (GbR) mit dem spielecht Spieleverlag inkl. Aufbau einer ökofairen Herstellungs- und Lieferkette sowie Entwicklung von Online-Games, Websitegestaltung, Co-Gründer von Vereinen und Arbeitsbereichen in mehreren Vereinen, berufliche Erfahrung als Wissenschaftler, Lehrer und Dozent sowie im Projektmanagement

Beratungsbeispiele (Referenzen)

Managementberatung

„Ich bin absolut beeindruckt, wie schnell und kompetent Herr Hebenstreit Mängel benennen und mögliche Lösungen vorschlagen konnte. Er hat sehr viele gute Ideen ausgesprudelt. Und wir haben überzeugt mit der Umsetzung begonnen.“ Claudia Schläfke, Inhaberin

  • 2022: Unternehmen, addupp GmbH, Köln, Branche: Möbel, Designmöbel, Innenarchitektur
  • 2021: gemeinnützige Organisation, Transition Town Hannover e.V., Projekt Sufi.ZEN, Hannover, Branche: Bildung, Kultur, Nachhaltigkeit, Dienstleistungen
  • 2021: Unternehmen, Kapitalgesellschaft, unbenannt, Neugründung geplant 2022, Bad Homburg, Branche: Bildung, Beratung, Dienstleistungen
  • 2021 – 2022: Unternehmen, Inhaber Joachim Bohner, OPA ERWIN Möbelmanufaktur, gegründet 2017, Neu-Ulm, Branche: Möbel, nachhaltige Möbel, Designmöbel, Herstellung
  • 2020: gemeinnützige Organisation, FRISCH e.V., Schule, Kita, Kultureinrichtung, gegründet 2014, Erbach/Odw., Branche: Bildung, Soziales, Kultur, Dienstleistungen
  • 2017: Selbständigkeit, unbenannt, Neugründung 2017, Karlsruhe, Branche: Gesundheit, Dienstleistungen
  • 2016 – 2018: Unternehmen, Kapitalgesellschaft, unbenannt, gegründet 2016, Göttingen, Branche; Möbel, nachhaltige Möbel, Herstellung

Supervision

Feedback zu den Systemischen Webinaren

„Der Lektürekurs zur »Einführung in die Theorie des Familienunternehmens« von Fritz Simon, den ich bei Miriam Ullrich und Michael Hebenstreit gemacht habe, hat mich begeistert. Ich konnte eine theoretische Landkarte für mein tägliches Arbeits- und Lebensumfeld erschließen, wie Fritz Simon es so schön schreibt. Der Austausch im Kurs mit Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen und Erfahrungen sowie der direkte gemeinsame Transfer in die Praxis haben mich langfristig bereichert. Neben der Freude am gemeinsamen Lesen hat mir die Gruppendynamik und Gesprächskultur sehr gut gefallen. Ich bin schon gespannt auf weitere gemeinsame Lektürekurse und kann das Format sowie Miriam und Michael als Lehrende bzw. Beratende sehr empfehlen.“

Lena Göth,  Familienunternehmerin, Studentin, Teilnehmerin 2021

„Für Lektüre von, ja nicht immer leicht verständlichen, Texten aus der weiten Welt der systemischen Literatur sind die Webinare mit Miriam Ullrich und Michael Hebenstreit eine (übrigens nicht nur in Corona-Zeiten) wunderbare Möglichkeit, sich in einer Gruppe auszutauschen. Ergebnis, die Themen und Fragestellungen verankern, besonders auch, da sie im Diskurs mit den Perspektiven der Beteiligten angereichert werden und so den Abend immer fruchtbar werden lassen. Sehr zu empfehlen!“

Klaus G., Systemischer Berater, Teilnehmer seit 2020

„Miram Ullrich und Michael Hebenstreit schaffen es, ohne oberlehrerhaftes „Erklären“ eine offene Gesprächsatmosphäre zu schaffen, die den Teilnehmenden in ihr virtuelles Wohnzimmer einlädt, sich mit sehr abstrakten Texten sehr lebendig auszutauschen. Und man wundert sich – nach erster Skepsis (virtuell – das kann nix werden) entwickelt sich eine Diskussionsgemeinschaft, die offene Gespräche ermöglicht. Nicht nur für lange Coronaabende eine tolle Möglichkeit des Austauschs!“

Klaus G., Systemischer Berater, Teilnehmer seit 2020

„Wie oft habe ich mir schon gesagt: dieses Buch zur systemischen Theorie müsste ich eigentlich mal lesen – hier ist die perfekte Möglichkeit, aus dem eigenen Wohnzimmer oder der Küche, ohne Anreise in einen intensiven Austausch mit Gleichgesinnten zu kommen. Miriam und Michael erzeugen eine Atmosphäre, die uns mit systemischen Texten in Kontakt und produktiven Austausch bringt. So effektiv und gleichzeitig lustvoll habe ich selten gelesen, besprochen und immer ein bisschen mehr verstanden. Unbedingt versuchen!“

Klaus G., Systemischer Berater, Teilnehmer seit 2020

Feedback zur Intervision für Selbständige & Gründer:innen

„Gleich beim ersten Termin mein Problem in der Gruppe zur Intervision zu stellen, war aufregend und sehr lehrreich. Die Klarheit, die sich aus den Analysen und Gedanken der anderen Selbständigen ergeben hat, hat mir sehr geholfen meine eigenen Gedanken zu sortieren, mir über einiges klarer zu werden und hat mir auch neue Impulse für mein Vorhaben gegeben. Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung und habe neue Motivation und Tatkraft aus der Session mitgenommen.“

Sven Rens, Selbständiger, 2021

„Eine ausgesprochen positive Erfahrung! Die begleitete Intervision hat zeitlich und inhaltlich eine klare Rahmenstruktur. Die Supervisoren setzen gezielt Impulse, um sich von festgefahrenen Denk- und Verhaltensmustern zu lösen. Damit wird Raum für kreative Gedanken und Lösungsansätze geschaffen. Das häufige Verwenden von Bildern erleichtert die Kommunikation über Gefühle und Visionen. Durch die Rolle als Berater habe ich gelernt, auch eigene Problemstellungen von unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten und ein breites Spektrum möglicher Lösungen zu entwickeln.“

Joachim Bohner, Unternehmensgründer, Teilnehmer 2021

Referenzen auch im BLOG Beratung.

.