Widerruf

Belehrung über das Widerrufssrecht für Verbraucher*innen

Widerrufsrecht

Verbraucher*innen haben das Recht im Internet (bzw. online) abgeschlossene Verträge innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen zu widerrufen.

Verbraucher*in ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Verbraucher*innen haben damit das Recht, Verträge mit dem Anbieter Michael Hebenstreit innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses, d.h. im Falle von Verträgen zwischen Ihnen und uns nach dem Tag der Zusendung der Buchungsbestätigung durch den Anbieter an Sie.

Falls Sie Ihr Widerrufsrecht in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie dies in einer eindeutigen schriftlichen Erklärung z.B. per E-Mail oder per papierhafter Briefpost durchführen.

Bitte richten Sie Ihren Widerruf an:

Postanschrift:

Michael Hebenstreit &
Zum Löwengrund 22
64711 Erbach

E-Mail-Adresse:

post@hebenstreit-michael.de

Folgen des Widerrufs

Widerrufen Sie Ihre Buchung, werden ggf. bereits gezahlte Gebühren innerhalb von 14 Tagen nach dem Eingang des Widerrufs bei uns vollständig erstattet. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Bei einer Stornierung nach Ablauf von 14 Tagen behält sich der Anbieter das Recht vor, Stornierungsgebühren zu berechnen. Soweit die Stornierungsfristen beim Angebot nicht eigens aufgeführt werden, berechnen wir allgemein 50% der Teilnahmegebühr bei einer Stornierung bis 14 Tage vor dem Termin der gebuchten Veranstaltung (Seminar, Workshop o.ä.) und 75% bei einer Stornierung bis 7 Tage vor dem Termin der gebuchten Veranstaltung sowie 100% bei einer Stornierung innerhalb von 7 Tagen vor dem Termin der gebuchten Veranstaltung oder bei Nichterscheinen zum vereinbarten bzw. gebuchten Termin.

Im Falle einer Erkrankung bieten wir Ihnen an, dass entweder die oben genannten Stornierungsbedingungen gelten oder Sie das Seminar bzw. den Workshop zu einem anderen Zeitpunkt innerhalb von 12 Monaten nachholend besuchen können.

Muster-Widerrufsformular

Bitte machen Sie in Ihrem Widerruf folgende Angaben:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag bzw. die Buchung über die Teilnahme an:

  • Veranstaltungstitel
  • Veranstaltungstermin
  • gebucht am
  • Ihr(e) Name(n)
  • Ihre Anschrift
  • Unterschrift (bei papierhaftem Widerruf)
  • Ort, Datum
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch die Klient*innen maßgeblich sind oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse der Klient*innen zugeschnitten sind. Dies gilt auch für individuell vereinbarte Veranstaltungen.

Ende der Widerrufsbelehrung.